Elektroniktestsysteme sind komplex und werden immer komplexer. Meist sind sie nach einem Client-Server Prinzip aufgebaut. Auf dem Server wird die Prüfplanung und die Gestaltung der Prüfroutinen vorgenommen. Diese werden auf Basis von Auftragsdaten versortet und an die Prüfer weitergeleitet.

Elektroniktester werden also über den Server indirekt an MMS angebunden. Sie werden prinzipiell analog zu normalen Anlagen versorgt, wobei einige Besonderheiten zu berücksichtigen sind:

MMS bietet eine spezifische Schnittstelle für die Anbindung von Elektroniktestern an, welche den angeführten Besonderheiten entspricht.