MMS stellt mit dem Modul LMA (Lean Manufacturing Adapter) eine Reihe von Funktionen für die Anbindung automatischer Produktionsanlagen bereit. Dies umfasst folgende Bereiche:

LMA1

Das Modul LMA bietet eine große Anzahl von Kommunikationstreibern an, die die Ankopplung an typische Anlagen in der Fahrzeugproduktion ermöglichen. MMS kann auf einfache Weise erweitert werden, sodass die Anbindung weiterer Systeme oder die Implementierung weiterer Kommunikationsprotokolle jederzeit möglich ist.

Der Vorteil des Moduls LMA ist, dass die Anzahl der erforderlichen Schnittstellen zu Anlagen erheblich verringert werden kann und somit der Aufwand für die Inbetriebnahme und den Betrieb von Anlagen erheblich geringer wird.

MMS verlagert Logiken für Versortungen weitgehend in das Shop-Floor System. Hiermit steigt die Agilität der Produktion erheblich, da Änderungen an Versortungen zentral gepflegt und in der Folge auch automatisiert von Planungssystemen übernommen werden können.