Vorteile verschaffen Vorsprung.

Vorteile und damit Vorsprung sind mit MMS by Kon-Cept in vielen Bereichen realisierbar. Wir haben das bei unseren Kunden schon millionenfach bewiesen und beweisen es täglich auf‘s Neue.

Slider Vorsprung als Programm

Modelle, Motoren, Varianten und Ausstattungen – Fahrzeuge sind heute so individuell und so komplex wie nie zuvor.  Entwicklungs- und Produktionszeiten werden immer kürzer. Die Hersteller sind in Produktivität, Qualität und Flexibilität gefordert. 

Kon-Cept hat die Herausforderung in der Automobilfertigung verstanden und seit 1998 mit seiner Spezialisierung auf Planung, Entwicklung und Einführung von Shop-Floor-IT-Systemen außergewöhnliche Lösungen dafür entwickelt. Kon-Cept schafft Transparenz in der Produktion und Logistik; Abweichungen werden sofort sichtbar, Abstellmaßnahmen greifen unmittelbar.

INNOVATIONEN
FÜR DIE PRODUKTION
VON MORGEN.

Unser intelligentes Manufacturing Management System, MMS by Kon-Cept, sorgt für integrierte und standardisierte Prozesse über alle Produktionstechnologien. Es fördert die Eigenverantwortung der Mitarbeiter, die hochqualitative Produkte herstellen. MMS by Kon-Cept bringt eine umfangreiche und bereits vielfach bewährte Optimierung am Shop-Floor.

Kon-Cept stützt sich auf die Erfahrung von mehr als 15 Millionen produzierten Fahrzeugen.

Slider schneller auf der ganzen Linie

Die Fertigung individualisierter Produkte ist herausfordernd und komplex und daher nur mit konsequenter Digitalisierung zu bewältigen. Viele konventionelle Versuche zur Einführung der digitalen Fabrik sind in der Vergangenheit jedoch an fehlender durchgängiger Shop-Floor-IT gescheitert.

MMS by Kon-Cept als das Shop-Floor-IT-System schließt die Informationslücke zwischen Planung und Fertigung und bringt die digitale Fabrik bis in den letzten Winkel der Werkshalle. Prozesse werden standardisiert, integriert und automatisiert. Kommunikationswege in der Planung werden einfacher und transparenter. Reaktionszeiten werden minimiert. MMS by Kon-Cept schafft damit eine Voraussetzung für die Halbierung ihrer Anlaufzeiten.

MMS by Kon-Cept unterstützt Sie im laufenden Produktionsbetrieb und  vereinfacht und beschleunigt Abtaktungsänderungen stark. Sie können ihre Fertigung daher jederzeit sofort an eine veränderte Nachfrage anpassen. MMS by Kon-Cept sorgt damit für eine optimale Ausnutzung ihrer Ressourcen.

WIR
MINIMIEREN IHRE
TIME-TO-MARKET.
Slider Wirtschaftlicher unterm Strich

Die durchgängige Standardisierung von Prozessen am Shop-Floor erhöht die Produktivität und senkt die Kosten. Bei steigender Komplexität im Produkt und in der Fertigung ist sie ein Schlüsselfaktor für die nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit.

 MMS by Kon-Cept implementiert alle wichtigen Prozesse in der Fertigung, Qualitätssicherung und Logistik. Es ist die Zielplattform für die Digitale Fabrik und bietet eine objektorientierte Konfiguration, die eine weitgehende Standardisierung sicherstellt.

MMS by Kon-Cept ist in der Praxis über Jahre bewährt, hoch verfügbar, hoch skalierbar und verlässlich. Es ist äußerst kostengünstig einzuführen und zu betreiben. Durch den umfassenden Funktionsumfang bietet MMS by Kon-Cept einen Ansatz zur Konsolidierung der bestehenden Shop-Floor-IT. Sie können die aufwendige Pflege einer Vielzahl singulärer Systeme einsparen.

WIR OPTIMIEREN
PROZESSE UND
SENKEN KOSTEN
SIGNIFIKANT.

MMS by Kon-Cept verwaltet alle relevanten Daten zur Fertigung, Qualitätssicherung und Logistik. Entscheidungsträger können jederzeit auf alle Daten zugreifen, um Anlagen effizienter zu betreiben.

MMS by Kon-Cept sorgt für Fehlervermeidung. Damit können Sie Zeit für Nacharbeit und Reklamationen einsparen. Darüber hinaus stellt MMS by Kon-Cept Daten für Big Data und Machine
Learning Ansätze bereit.

Die Vorteile daraus sind individuell und vielfältig. Einige lassen sich in Zahlen ausdrücken:

Durch MMS by Kon-Cept können Sie Produktanlaufzeiten halbieren, den Energieverbrauch in den Werkshallen um bis zu 10 % reduzieren, die direkten Qualitätskosten pro Fahrzeug um bis zu 40 Euro senken, die Fehlerraten um den Faktor 10 verringern und die Termintreue bei der Auslieferung signifikant erhöhen.

Slider qualitaetssteigernd permanent

Damit die Qualität bei jedem einzelnen Fahrzeug stimmt, müssen eine Vielzahl einzelner Prozesse reibungslos ineinandergreifen. 

MMS by Kon-Cept implementiert eine elektronische Wagenbegleitkarte. Sie unterstützt durch punktgenaue Information die Produktionsmitarbeiter und vereinfacht ihre Arbeitsabläufe. Fehler durch Irrtum oder Verwechslung werden dadurch vermieden.

MMS by Kon-Cept implementiert zusätzlich eine elektronische Wagenprüfkarte. Sie dokumentiert den gesamten Bauzustand und Qualitätsstatus jedes Fahrzeugs. Sie dokumentiert Prüfungen und Fehler und stellt eine
lückenlose Nacharbeit sicher.

MMS by Kon-Cept steuert auf die selbe Weise alle automatischen Produktionseinrichtungen und Prüfeinrichtungen. Durch diese vollständige Datenvernetzung stehen Ihnen zu jedem Zeitpunkt detaillierte Informationen zur Verfügung, Sie können unmittelbar auf Fehler reagieren.

Die vollständige Dokumentation aller Arbeitsschritte, Prüfschritte und etwaiger Nacharbeiten garantiert eine 100%ige Transparenz und Rückverfolgbarkeit der Produktion und Logistik.

WIR SICHERN
DIE QUALITÄT
LÜCKENLOS
Slider Software und Dienstleistung grenzenlos

Seit mehr als 20 Jahren hat Kon-Cept Einführungsprojekte für MMS by Kon-Cept für Fahrzeuge unterschiedlicher OEMs erfolgreich begleitet. Auf Basis dieses Erfahrungsschatzes bietet Ihnen Kon-Cept neben fortschrittlichster Software auch Dienstleistungen, die für deren Einführung und Betrieb unverzichtbar sind. 

Der Bogen spannt sich dabei von Beratung über Schulung und die Zertifizierung von Experten bis hin zum
3rd Level Support. Ebenso unterstützt Sie Kon-Cept beim einbetten von MMS by Kon-Cept in ihre bestehende Systemlandschaft und beim Customizing bestimmter Funktionen.Automobilproduktion ist ein globales Geschäft. Kon-Cept unterhält daher ein Netzwerk von Partnern, die Sie weltweit unterstützen.

WIR LASSEN
SIE NICHT
ALLEINE.

Die Qualität unserer Software und unserer Dienstleistungen ist uns äußerst wichtig und ein nachhaltiges Anliegen. Daher verfügt Kon-Cept über ein zertifiziertes, integriertes Qualitätsmanagement und Informationssicherheitsmanagement System.

Sprechen Sie mit uns über MMS by Kon-Cept, wir gestalten Ihr maßgeschneidertes Dienstleistungspaket.

Slider Kompatibel ohne wenn und aber

MMS by Kon-Cept bietet einerseits die Möglichkeit, bestehende Systeme dort aufzubrechen wo dies erheblichen Mehrwert bringt.  Es fügt sich andererseits dort in die bestehende IT-Bebauung ein, wo Veränderungen nicht sinnvoll oder zu riskant sind. Kon-Cept kennt die Automobilindustrie aus erster Hand und bietet einen konsequenten Fokus auf Mehrwert. MMS by Kon-Cept ist schrittweise ausbaubar.

Der Shop-Floor Service Bus als grundlegende Kommunikationsdrehscheibe in MMS by Kon-Cept wurde eigens für diese Herausforderungen entwickelt. Er ist offen für alles, schafft effiziente Schnittstellen, schließt Informationslücken und vernetzt sämtliche Systeme und Daten zur Smart Factory der Zukunft. Mit diesem Fundament gelingt es, Produktionsabläufe transparenter, effizienter und insgesamt schlanker zu machen.

MMS by KON-CEPT
PASST IN IHRE
SYSTEMLANDSCHAFT.

MMS by Kon-Cept kommuniziert mit allem und jedem, von der Fahrzeugsteuerung, zum Logistikrechner, zur SPS, zum Elektroniktest, zum Qualitätsmanagement, bis zur Instandhaltungsplanung und zur Outbound-Logistik. So integriert verstehen wir Prozessoptimierung.

Slider Logistik

Viele Hersteller unterhalten getrennte Organisationseinheiten für Produktion und Logistik. Daher haben sich unterschiedliche Systeme für beide Bereiche etabliert, die z.B. über Zählpunkte lose gekoppelt sind.

MMS by Kon-Cept führt das zusammen, was zusammen gehört und bietet eine enge taktweise Verkopplung von Produktion und JIS-Logistik. Pick Prozesse im Supermarkt, Routenzüge, Stapler, Kanbans und viele weitere Prozesse arbeiten mit aktuellen taktgenauen Informationen.

EFFIZIENZ STEIGERN
DURCH INTEGRATION
VON PRODUKTION
UND JIS-LOGISTIK.

MMS by Kon-Cept erreicht damit eine Verminderung des Bestandes an der Linie und im Supermarkt. Es verbessert die Qualität der Kommissionierung erheblich und verhindert somit Stillstände und Nacharbeiten durch Kommissionierfehler. Sonderprozesse wie Inline Nachlieferung tragen dazu bei, die Direktläuferquote erheblich zu erhöhen. Vormontagen können im Supermarkt stattfinden, sodass ein flexibler Taktausgleich zwischen Produktion und Logistik möglich wird. Das kumulative Rückstandslager an der Linie ermöglicht die Einführung kostengünstiger Long-Distance-JIS-Strategien.

Wir steuern automobile Produktion