Mit MMS haben wird uns das Ziel gesetzt, Informationsprozesse am Shop-Floor möglichst mit elektronischen Mitteln zu implementieren. In vielen Szenarien macht der Einsatz von Papier aber weiterhin Sinn, da ein optimaler Ersatz durch elektronische Mittel schlicht nicht verfügbar ist. Papier ist weiterhin z.B. erforderlich für

Für die Erstellung von Papier, Labels usw. bietet MMS eine Schnittstelle für die Anbindung von Druckservern an. Diese hat folgenden Aufbau:

Druckprozesse

Mit Hilfe eines Label Designers wird das Layout verschiedener Ausdrucke festgelegt. Diese Vorlagen werden auf den Druckserver geladen, welche seine Informationen in einer Datenbank ablegt.

MMS sendet bei Bedarf Druckaufträge an den Druckserver, welche die Vorlage, den Zieldrucker und die Parameterwerte, welche in die Vorlage einzusetzen sind, enthalten. Damit wird der Ausdruck gestartet.

Eine an MMS angebundene, einheitliche Drucklösung ermöglicht eine zentrale Steuerung und Überwachung, sowie eine zentrale Konfiguration von Druckern und Druckaufträgen und bietet so eine eng an MMS angebundene Drucklösung für den Shop-Floor.