Der effiziente Umgang mit Energie ist für viele Produktionsbetriebe ein immer wichtigeres Thema. MMS bietet aus Basis des Moduls MDP eine Funktionalität an, welche hilft, den Energieverbrauch am Shop-Floor zu minimieren.

In jeder Fertigungszelle steuert eine SPS den gesamten Ablauf. Diese SPS ist auch dafür verantwortlich, Informationen für Zwecke der Energieeinsparung an die angebundenen intelligenten Geräte zu senden, wobei auf Grund ihres hohen Anteils an Gesamtenergieverbrauch vor allem Roboter betrachtet werden.

Die Geräte entscheiden selbst, ob sie in einen Energiesparmodus umschalten oder nicht. Als Kriterium hierfür erhalten sie von der SPS die Information, nach welcher Zeitspanne sie frühestens wieder für die Produktion benötigt werden und zur Verfügung stehen müssen.

Nachdem die wichtigsten Aufgaben zur Umsetzung einer Strategie zur Energieoptimierung auf Geräte- und Zellenebene gelöst sind, benötigt man einen Steuerrechner, der den Status der Produktion beobachtet und Steuerinformationen der gleichen Art („der nächste Takt beginnt frühestens in … Minuten“) generiert und an die SPS sendet. Siehe Bild unten:

Energieoptimierung

Jene Informationen, die MMS für den normalen Betrieb und die Steuerung der Anlage auf Shop-Floor Ebene benötigt, können daher auf sehr einfache Weise verwendet werden, um durch gezielte Steuerungsmaßnahmen den Energieverbrauch am Shop-Floor zu minimieren.