Die Hofverwaltung verwaltet den Standort und die Bewegungen von Fahrzeugen am Hof, welcher als Parkhaus oder als eine Sammlung von Parkplätzen trukturiert sein kann.

Der Hof wird in verschiedene Parkflächen gegliedert. MMS zeigt eine Übersicht für jede Parkfläche, die deren Status und Belegungsstatus anzeigt. Diese Oberfläche ermöglicht auch die Suche nach Fahrzeugen, welche neben der Suche nach der Auftragsnummer auch die Suche nach anderen Kriterien, wie z.B. Ausliefertermin, erforderliche Nacharbeiten, Zielland usw. ermöglicht. Jede Parkfläche kann mit weiteren Attributen versehen werden, die zur Steuerung des Fahrzeugflusses dienen. Im Falle einer Aktion kann so z.B. sichergestellt werden, dass alle Fahrzeuge mit einem bestimmten Fehlerbild auf einer bestimmten Parkfläche abgestellt werden. Die Fahrzeugbewegungen können entweder durch manuelle Eingabe des Transportfahrers oder durch Location-Systeme erfasst werden. Je nach Situation ist auch eine Kombination verschiedener Verfahren möglich.

Zusätzlich steht eine „Brain“ Maske zur Verfügung, auf welcher die erforderlichen Fahrzeugbewegungen manuell oder halbautomatisch geplant werden können. Diese Maske gibt jederzeit eine Übersicht über alle geplanten und durchgeführten Fahrzeugbewegungen.

Hof3

Jene Werker, welche Fahrzeuge im Hof bewegen, verwenden ein HDT, auf dem eine Transportfahrermaske zur Werkerführung durch MMS bereitsteht. Diese bietet Transportaufträge zur Abarbeitung an und ermöglicht die Bestätigung der Durchführung. Die Hofverwaltung in MMS eliminiert Zeitverluste, die dadurch bedingt sind, dass Werker nach Fahrzeugen suchen. Die geordnete Abstellung von Fahrzeugen vermindert Zeitverluste durch Geh- oder Fahrwege der Transportfahrer und ermöglicht so eine effektive Bearbeitung von Fahrzeugen am Hof.