Die Kommissioniermaske stellt für einen Sequenzwagen alle benötigten Materialien und Vormontagen auf einer Seite dar. Die Anzahl der dargestellten Aufträge entspricht dabei der Anzahl der für das Regal konfigurierten Fächer. Im Header werden Informationen zum aktuellen Logistikauftrag angezeigt. Die Information in dieser Maske wird – je nach Pickfortschritt automatisch weitergeschaltet. Auf der linken Seite der Maske wird eine Liste der Arbeitsplätze angezeigt, welche für den aktuellen Produktionsauftrag zu durchlaufen sind. In der oberen Hälfte der Maske wird das Layout des Sequenzwagens angezeigt. Je Fach werden folgende Informationen angezeigt:

In der unteren Hälfte der Maske wird der Status des Pick- bzw. Putvorgangs für jedes Material angezeigt. Der Konfigurator kann durch eine Reihung der Pickarbeitsplätze die Reihenfolgen der Pickvorgänge beeinflussen. Folgende Abbildung zeigt ein Beispiel: PickReihenfolge MMS übernimmt hierfür selbstständig die Sortierung. In MMS kann für einzelne Pickarbeitsplätze eine Sperrweite konfiguriert werden, die sicherstellt, dass Pickarbeitsplätze bzw. Arbeitsplätze vor einem belegten Pickarbeitsplatz von keinem anderen Werker verwendet werden dürfen. Für die Verwaltung von Sperren zur Laufzeit stehen entsprechende Administratormasken zur Verfügung.