Das MMS Zertifizierungsprogramm dient dazu, sicherzustellen, dass für MMS Anwender und MMS Integratoren ein Stab von qualifizierten Mitarbeitern bereitsteht. Die Zertifizierung gibt allen Beteiligten Sicherheit über verfügbare Qualifikationen.

Das Zertifizierungsprogramm ermöglicht es Personen, Qualifikationen in drei verschiedenen Bereichen zu erwerben:

Zertifizierung-Arten

Eine Zertifizierung zum Certified Integration Engineer setzt eine vorhergehende Zertifizierung zum Certified Rollout Engineer voraus.

Der Zertifizierungsprozess erfolgt in drei Stufen:

Zertifizierung-Vorgehen

Zuerst durchläuft die Person das MMS Schulungsprogramm mit dem Ziel die erforderlichen Basisfertigkeiten im Umgang mit MMS zu erlangen. Anschließend folgt eine Phase des laufenden Coaching an einem reellen Projekt, an dem die Person teilnimmt. Die Zertifizierung wird mit einer Prüfung, die aus einem theoretischen und einem praktischen Teil besteht, abgeschlossen.

Zertifikate sind für die Dauer von zwei Jahren ab Ausstellung gültig. Ein bestehendes Zertifikat kann verlängert werden, indem die Person einen Auffrischungskurs besucht und indem sie nachweist, in den letzten beiden Jahren regelmäßig Tätigkeiten, die in den Bereich der Zertifizierung fallen, durchgeführt zu haben.